Medizinische Lasertherapie in Dresden

Heilung mit der Kraft des Lichts


Die Lasertherapie wird entzündungshemmend bei einem breiten Therapiespektrum eingesetzt. Die Besonderheit der Lasertherapie liegt in einer Schmerztherapie mit lokaler Wirksamkeit direkt am Schmerzort und gleichzeitiger systematischer Schmerzhemmung. Neben der analgetischen Wirkung, bewirkt die Biostimulation eine rasche Regeneration des Gewebes.



Lasertherapie wirkt schmerzlindern, stoffwechselanregend & abschwellend


Laserlicht unterliegt ebenso wie normales Licht den Gesetzen der Optik. Laserlicht wird daher zum Teil an der Gewebeoberfläche reflektiert, zum anderen dringt es ins Gewebe ein, wird dort gestreut und absorbiert, tritt also in Wechselwirkung mit dem Gewebe. Ein kleiner Teil des Laserlichtes durchdringt auch das Gewebe und tritt auf der gegenüberliegenden Seite wieder aus.

In der physikalischen Medizin ist der Anteil des Laserlichtes therapeutisch maßgeblich, der im Gewebe gestreut und absorbiert wird. Entscheidend für die Wirkung ist der Ort und Betrag der Laserenergie, der im Gewebe verbleibt und in andere Energieformen umgewandelt wird. Die biologischen Wirkungen des Laserlichtes werden als Biostimulation und als thermische Effekte beschrieben.


Indikationen & Wirkungen


Beschwerdebilder für Lasertherapie


  • akute/ chronische Ellenbogenentzündung
  • muskuläre Kontrakturen
  • Muskelfaserisse
  • Distorsionen
  • Überdehnung der Muskulatur/ Bänder
  • Tendopathien (Sehnenansatzschmerz)
  • Schleimbeutelentzündungen
  • Arthrose
  • Luxationen & Subluxationen

Reaktion auf das Laserlicht

  • Stimulation der Endorphinausschüttung
  • Stimulation der Zellen durch Anregung der Zellaktivität und Steigerung des Stoffwechsels in den Zellen
  • Zelleigene Aufbauprozesse werden gestärkt und damit die Zellen selbst gekräftigt
  • Ausschüttung von Substanzen (Neurotransmittern) ins Gewebe, welche eine Absenkung der Schmerzschwelle bewirken
 


Ablauf der Lasertherapie & Verbote


Ablauf der Lasertherapie

   Die Laserbehandlung findet in der Regel 2x   

   wöchentlich über 6-10 mal statt und dauert

   jeweils 10 – 15 min. Der sehr energiestarke

   Zimmerlaser entwickelt je nach Intensität und

   Hauttyp als Nebeneffekt auch Wärme. Der

   Laserkopf wird jeweils 7-10 Sekunden auf den

   Schmerzpunkt gehalten. In dieser Zeit wird die

   tolerable Wärmeschwelle erreicht. Danach wird

   eine Pause von 5 min.eingelegt. Schmerzpunkte

   werden pro Sitzung jeweils zweimal behandelt.

 

Die med. Lasertherapie ist ausgeschlossen bei

·                     Frische Blutergüsse
·                     Tumorleiden jeder Art
·                     Schwangerschaft
·                     während der Menstruation (Bauch und Rückenbereich)
·                     konsultieren Sie Ihren Arzt bei Vorliegen von

               Hauterkrankungen, Stoffwechselerkrankungen und

               entzündlichen Erkrankungen



Was kostet die Behandlung?


Lasertherapie ist eine Selbstzahlerleistung, jedoch zeigt es sich immer öfter, dass Krankenkassen Zuschüsse gewähren, sodass es sich lohnt nachzufragen. Private Kassen hingegen übernehmen die Kosten vollständig, sofern eine ärztliche Verordnung vorliegt. Einen Kostenvoranschlag können Sie natürlich jederzeit im Gesundheitszentrum Art-Physio beantragen. Die Kosten liegen zwischen 10,00 € - 30,00 €/Behandlung.


Sie interessieren sich für Lasertherapie?

Wir beraten Sie gern - vereinbaren Sie jetzt einen Termin unter 0351/4843505